Pflegeversicherung - Offenburg - Ortenau - bundesweit - clever Vorsorgen dank BSD

Pflegebedürftigkeit - jeden von uns kann es treffen

Egal ob Unfall oder Krankheit. Auch wegen der gestiegenen Lebenserwartung ist die private Pflegevorsorge und die damit verbundene private Pflegeversicherung wichtiger denn je. Denn jeder Dritte wird im hohen Alter pflegebedürftig. Und die soziale Pflegeversicherung übernimmt nur einen Teil der Kosten. Egal, ob Sie in Offenburg oder Berlin Zuhause sind. Ein Pflegeplatz kostet daher fast 2.000 € zusätzlich aus eigener Tasche. Da ist das Ersparte schnell aufgebraucht. Hinzu kommt das Problem, dass durch fehlende Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten und Testamente, ein weiteres finanzielles und ethisches Risiko für alle Beteiligten greift. Aus diesem Grunde stehen wir Ihnen als Infoprofi aus Offenburg / Ortenau mit unseren kostenlosen Finanztipps, auch bundesweit für dieses so wichtige Thema gerne informativ zur Seite. Bei Bedarf  können Sie auch gerne über dieses Portal ganz bequem Online Ihre private Pflegeversicherung 2017 abschließen.

Aufgepasst - seit dem 01.01.2017 gelten neue Pflegegrade  - statt wie bisher Pflegestufen!

Am 1. Januar 2017 tritt mit dem Pflegestärkungsgesetz II die weitreichendste Reform seit Bestehen der gesetzlichen Pflegeversicherung in Kraft. Pflegebedürftigkeit ist neu definiert, fünf Pflegegrade ersetzen die vorhandenen Pflegestufen.Die bisherigen gesetzlichen Kriterien beurteilen auch weiterhin die Pflegebedürftigkeit als einen wesentlichen Aspekt in unseren bestehenden Pflegeprodukten bei der Leistungsprüfung. Je nach Vertragsabschluss in der jeweiligen Fassung des Gesetzesstandes der §§ 14 und 15 des SGB XI bleiben diese maßgeblich. Daneben kommen weiterhin auch andere Kriterien für mittelschwere Demenz oder das Punktesystem (ADL – activities of daily living) je nach Ausgestaltung des Vertrages in Betracht.

Sie möchten sich über die Inhalte der Pflegestärkungsgesetze informieren? Sie fragen sich, welche Auswirkungen die Änderungen auf Ihren Vertrag bei der IDEAL haben? Hier finden Sie garantiert die passende Antwort.

Die Folgen für Sie und Ihre Angehörigen bei fehlendem Versicherungsschutz und fehlenden Vollmachten:

Das eisern angesparte Vermögen geht durch die Finanzierung des geforderten Eigenanteils laut SGB XI und dem damit verbundenen Schonvermögen jedes Einzelnen von uns, dass gerade einmal bei 3.214,- Privatvermögen (pro Person/unabhängig vom Lebensalter) liegt, wegen der hohen Pflegekosten schnell verloren. Im Ernstfall müssen sogar die Kinder und Enkelkinder mit deren Vermögen für die anfallenden Pflegekosten aufkommen.

Dies würde zu enormen finanziellen Zusatzbelastungen für Ihre Angehörigen führen!

 

Hier geht es zum Erklärvideo private Pflegeversicherung:

https://www.youtube.com/watch?v=YlenJ_R7pkk

 

Hätten Sie das gewusst?!

Gerade im Falle einer fehlenden Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder gar eines fehlenden Testaments kommen somit weitere finanziell sehr harte Einschnitte für die Angehörigen hinzu.

Denn in einem solchen Falle kommen laut SGB XI und BGB verschiedene "Paragraphen" automatisch zum Tragen!

Sollten Sie hierzu noch Fragen haben bzw. fachkompetente Ansprechpartner suchen, so senden Sie uns einfach eine kurze Mail an: info@bsd-finanz.de

Wir helfen Ihnen hierbei gerne weiter!

 

IDEAL PflegeRente - die richtige Lösung!

Mit der von der IDEAL entwickelten Vorsorge können Sie jetzt das Kostenrisiko altersbedingter Pflegebedürftigkeit preiswert absichern.

Hier geht´s zum kostenlosen Online - Angebot:

IDEAL PflegeRente kompakt

 

Sterbegeld

Auf fremde Unterstützung kann keiner mehr bauen

Auf Unterstützung vom Staat kann man sich nicht mehr verlassen. Ein Sterbegeld wird von der Krankenkasse schon lange nicht mehr gezahlt! 

Eine Bestattung in Deutschland kostet aber im Durchschnitt etwa 5.500 - 7.500 €. Damit die Bestattung nicht an finanziellen Engpässen scheitert, hat die IDEAL eine exzellente Vorsorgemöglichkeit geschaffen.

Unsere Empfehlung - Ihre Entscheidung!

Damit eine würdevolle Bestattung nicht an finanziellen Engpässen scheitert, empfiehlt sich eine eigenverantwortliche Vorsorge. Mit Ihrer heutigen Entscheidung können Sie Ihren Angehörigen für die Zukunft Sorgen und Nöte abnehmen. Denn für die eigene Bestattung sollte jeder selbst vorgesorgt haben!

 

IDEAL SterbeGeldkompakt - die richtige Lösung

Welcher Betrag für Ihre Wünsche angemessen ist, entscheiden Sie selbst. Auf Wunsch können Sie auch die doppelte Versicherungssumme bei Unfalltod vereinbaren.

Hier geht es zum kostenlosen Online - Angebot:

IDEAL SterbeGeldkompakt

 

Bestattungsvorsorge

Auch in unserer Gesellschaft ist der Tod etwas, über das ungern gesprochen wird. Für die eigene Bestattung vorzusorgen fällt den meisten Menschen somit schwer. Wenn man sich aber zumindest einmal mit diesem Thema beschäftigt, kann man die eigenen Wünsche festlegen und finanziell absichern. Auch die Angehörigen können durch die selbstverantwortliche Regelung per Vollmachten oder Versicherungslösung der eigenen Bestattung finanziell und emotional entlastet werden.

 

Vorsorge nach Ihren Vorstellungen - Sie entscheiden

Die IDEAL BestattungsVorsorge bietet Ihnen die Möglichkeit, aus verschiedenen Vorsorgemodellen auszuwählen. Sie können sich das Modell aussuchen, das Ihren persönlichen Vorstellungen entspricht.

 

 

 

 

 

BestattungsVorsorge - Sicherheit tut gut

Im Rahmen der IDEAL BestattungsVorsorge garantiert Ihnen das Bestattungsunternehmen AHORN AG, welches an mehreren hundert Standorten in Deutschland mit eigenen Filialen und Partnerunternehmen präsent ist, dass Ihr letzter Wille mit Würde und Respekt umgesetzt wird. Zusätzlich können Sie einen Ruhestätten-Schutzbrief erhalten. Mit dem Ruhestätten-Schutzbrief werden Ihren Angehörigen bei Beschädigung oder Zerstörung Ihrer Ruhestätte die Reparatur- bzw. Wiederbeschaffungskosten ersetzt.

 

Hier geht es zum kostenlosen Online - Angebot:

IDEAL BestattungsVorsorge